Mein Besuch bei Bär von der Wassermühle

Züchter und Besitzer Frau Aschemeier

Aus gegebenem Anlaß, denn

Kater Atreyu von Sinthari Mockschee's Atreyu von Sinthari

unser Atreyu von Sinthari, ist ein Urenkel von Bär  

Kater Bär von der Wassermühle Bär von der Wassermühle

bat ich die Fam. Aschemeier, einmal die Geburtsstätte von dem "Stammvater" unserer Deutsch-Langhaar-Katzen besuchen zu dürfen. Ich wurde sehr herzlich empfangen und durfte das wunderschöne Anwesen besichtigen und nach Herzenslust fotografieren. Das Haus ist ein sehr altes und großes Fachwerkhaus mit Stallungen

Anwesen Fam. Aschemeier Fachwerkhaus mit Stallungen
Anwesen Fam. Aschemeier Fachwerkhaus

und ganz dicht dabei steht die alte Wassermühle. Der Vater von Herrn Ascheimeier hat diese noch nach dem 2. Weltkrieg als Müller in Betrieb gehabt.

alte Wassermühle alte Wassermühle

das Wappen an der Wassermühle

 

Während wir durch den wunderschönen Garten gingen, erzählte mir das Ehepaar die Geschichte von dem Beginn der Katzenzucht. Die Mutter von Herrn Aschemeier, Renate Aschemeier, war schon immer eine ganz besondere Frau. Sie liebte das Erhalten und Pflegen von Pflanzen und Tieren, welche vom Aussterben bedroht waren. Deshalb hatte sie auch neben gewöhnlichen Nutztieren ungewöhnliche Arten, z.b. Perlhühner, exotische Enten, Füchse und Kusimansen (Verwandte der Erdmännchen) in Ihrer Obhut. Der wunderschöne Garten mit den historischen Rosen entstand erst nach 1990.

historische Rosen Rosengarten

besonders liebt sie Rosen

Bauern und Rosengarten Rosenbogen

Von dieser, ihrer, Eigenschaft wußten viele Menschen um das Gut herum.

 

Die ersten beiden Langhaarkatzen der Fam. Aschemeier, wurden ihr von einer alten Dame, welche aus Altersgründen ihre Zucht aufgeben mußte, anvertraut.
Erst nach langen Nachforschung hat Frau Aschemeier nach einigen Jahren herausgefunden, welche Schätze ihr da in die Hände gelegt wurden. Es war zu der damaligen Zeit nicht leicht an Informationen zu kommen. Endlich ist sie auf den Rassestandard von Herrn Prof. Schwangert gestoßen, nach
welchem heute noch die Deutsch-Langhaarkatzen gezüchtet werden.

Diesem Zuchtziel entsprachen ihre beiden Katzen und nun hat Frau Aschemeier fast im Alleingang versucht diese Rasse weiter zu erhalten. Sie fand auf einigen Bauernhöfen noch langhaarige Kätzchen, die sie mit nach Hause nahm.
 
Leider hat Frau Aschemeier diesen Zwinger nie eintragen lassen, sondern hat auf Befragen immer den Namen ihres Hundezwingers "von der Blasheimer Wassermühle" angegeben. Der heutige Zwinger "von der Wassermühle" ist auf Sabine Aschemeier angemeldet worden, nachdem Frau Renate Aschemeier bereits schwer erkrankt war, um mit Bär zu züchten.
Der Name ist natürlich als Hommage an die Leistung von Frau Renate Aschemeier zu sehen.

Inzwischen hatten vereinzelte Züchter sich auch dieser Rasse zugewandt und es konnten einige wenige Katzen von Frau Aschemeier unter diesen verteilt werden.
Leider waren die meisten schon zu alt für eine Nachzucht und es gibt nur ganz wenige Tiere aus diesen Stammkatzen.
Der Bär war eine Ausnahme.
Er blieb bei seiner Züchterin und wurde nur ab und an zum Decken ausgeliehen.

 

Kater Bär Bär von der Wassermühle

Bär

Der Bär ist ein typisches Deutsch-Langhaar Katzentier, obgleich ich ihm ja völlig fremd war, durfte ich ihn anfassen, fotografieren und um ihn herum hüpfen, ohne das es ihn irgendwie gestört hätte!

Leider ist dieser Kater sehr wählerisch mit seinen Damen, nicht jede gefällt ihm!
Deshalb gibt es auch von ihm nicht viele Nachkommen.
Trotzdem wird er als der "Stammvater" unserer Deutsch-Langhaar angesehen.
Er wohnt mit seiner Freundin, einer Colourpoint Katze Namens Eibe bei der Fam. Aschemeier in seinem Stammhaus.
Ihr Großvater ist ein schwarzer Perser alten Schlages gewesen, den Frau Aschemeier als letztes in die Zucht aufgenommen hat, um die genetische Basis erneut zu verbreitern.
Die Mütter waren jeweils aus den alten Langhaarlienien. Sein Sohn ist Eibes Vater. Eibe und der liebe Bär leisten der


 

Bär Bär von der Wassermühle

alten Dame gerne Gesellschaft!    

Katze Eibe Nichte Eibe-Colourpoint

Freundin und Nichte Eibe
                Colourpoint seal-silver-point

Dieses süße kleine Mädchen ist jedenfalls der Beweis dafür, dass in den alten Deutsch-Langhaar-Linien auch das Point-Gen schon aktiv war. Dadurch kommt bei meinem Atreyu, der Merlin, jetzt doch der Urgroßvater durch!

Atreyu, der Merlin: seal-silver-point

Wie beendeten unseren Rundgang in der Wohndiele des Hauses,
wo ich noch einige Fotos machen durfte.

Ich bedanke mich auf diesem Wege noch einmal sehr herzlich bei der Fam. Aschemeier und wünsche dem lieben Bär und seiner kleinen Freundin noch viele glückliche Spielstunden.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Jürgen Schwarz